Angepinnt Erfolge, Kurioses und Sonstige interessanten Fakten

    • Naja, das ist schonmal ~ +50% Stärke im Vergleich zum Rest der Liga. Mein Union Berlin-Team hat aktuell anno 2021 ~1010-1020 mit der besten 11. Das wäre so als wenn von Bayern abwärts der Rest der Liga 600-700 Stärke hätten. Das hätte schon ziemliche Konsequenzen für die Ergebnisse im Durchschnitt, nehme ich mal stark an. Was für "Taktikspielereien" genau bringen den so überproportionalen Erfolg?

      edit: Ah, ne... ich bin ein Idiot... Hab in der falschen Spalte geschaut. :D Ok, immerhin ca. 10% Stärke der besten Elf im Vergleich zum zweitbesten Team. Gut, dann scheint es doch eher mit was anderem zu tun zu haben.
    • Abaddon schrieb:

      Naja, das ist schonmal ~ +50% Stärke im Vergleich zum Rest der Liga. Mein Union Berlin-Team hat aktuell anno 2021 ~1010-1020 mit der besten 11. Das wäre so als wenn von Bayern abwärts der Rest der Liga 600-700 Stärke hätten. Das hätte schon ziemliche Konsequenzen für die Ergebnisse im Durchschnitt, nehme ich mal stark an. Was für "Taktikspielereien" genau bringen den so überproportionalen Erfolg?

      edit: Ah, ne... ich bin ein Idiot... Hab in der falschen Spalte geschaut. :D Ok, immerhin ca. 10% Stärke der besten Elf im Vergleich zum zweitbesten Team. Gut, dann scheint es doch eher mit was anderem zu tun zu haben.
      Hier Ergebnisse der Saison.

      In der Liga ungeschlagen



      aber Niederlage im FA Cup

    • SimonR31 schrieb:

      @ Dino:

      Was sind das denn für "Taktikspielereien"? Hast du eine feste Taktik mit Anweisungen und Laufwegen oder passt du die Taktik auf jeden Gegner an?
      Hallo SimonR31,
      zu deiner Frage, bezüglich „Taktikspielereien“, möchte ich dir zeigen, wie ich vorgehe, wenn ich bei einem Verein beginne.

      Ich fange mit den Spielern an:
      Anhand des Spielerinfos sehe ich, welcher Spielertyp ein Spieler ist und welche Position(en) dieser spielen kann.

      Dementsprechend erstelle ich eine Formation.

      Anschließend geht es weiter mit den Einstellungen der Spielerpositionen für die vorgegebene Formation.
      Dann stelle ich die Taktik, mit den %-Einstellungen, die Anweisung, mit den individuellen %-Einstellungen der einzelnen Spielern und die Laufwege ein.
      Speichere diese ab und verwende diese auch für die Reserve und die A.- und B.-Jugend.
      Vergebe Aufgaben an entsprechende Mitarbeiter.
      Scouts ändere ich auf Jugendscouts.
      Dann erstelle ich die Trainingsgruppen und den langfristigen Trainingsplan, sowie die Einstellungen des Automatischen Trainingsumfangs
      (aktiviere diesen) nach den Vorgaben des TP von Zisu.
      Vergebe jedem Spieler (anhand seines Spielerinfos, Spielerposition und Spielertyp) die individuellen Trainingsziele.
      Und zwar bei jedem Spieler der 1. Mannschaft, der Reserve und der A.- und B.-Jugend.
      (Jugendspieler bekommen einen Mentor zugewiesen)
      Diese kontrolliere ich ca. alle 2 Wochen und ändere diese oder gebe ein neues Trainingsziel bei Erreichen eines Trainingszieles ein.
      (außerdem kommt im Newscenter eine Meldung wenn ein Spieler ein Trainingsziel erreicht hat)

      In der Zeit der Vorbereitungsspiele ändere ich, falls mir in diesen Spielen etwas auffällt, Einstellungen in der Formation, Taktik, Anweisungen,
      den %-Einstellungen und den Laufwegen.
      Mit Beginn der Saison bleiben dann alle Einstellungen.
      Ich verändere vor, während oder nach einem Spiel nichts und spiele damit bis zur Winterpause.
      Bis dahin beherrschen die Spieler, auch durch den langfristigen Trainingsplan und dem Erreichen individueller Trainingsziele, dieses System.
      In der Winterpause verändere ich, sollte mir in den Spielen der Hinrunde etwas aufgefallen sein, evtl. wieder einige Einstellungen
      und spiele damit wieder ohne Veränderungen den Rest der Saison.

      Weiteres:
      In den individuellen Einstellungen stelle ich keine Vorgabe ein.
      Grund:
      Ein Spieler, der z.B. ein „Dribbler“ ist, brauche ich keine Vorgabe „Dribbling“ zu geben da er dieses automatisch macht.
      Ebenso bei den anderen, wie „steil gehen“ usw.
      Mache ich dieses und setzte einen Spieler auf dieser Position ein der nicht als Spielertyp ein „Dribbler“ ist,
      so müsste ich das Spiel manuell stoppen und diese Vorgabe herausnehmen.
      Die einzige Vorgabe die ich bei einigen Spielern mache ist „Bei Standards nach vorne“.
      Auch in der Taktik stelle ich die Vorgabe „Spielmacher“ oder „Sturmtank“ nicht ein.

      Zu den %-Einstellungen und den Laufwegen:
      Ich spiele immer mit Abseitsfalle (kein Konterspiel).
      Dementsprechend muss diese auch vorrücken und das Pressing auch schon früh beginnen.
      Der Radius der Spieler sollte, wenn möglich, so eingestellt sein, dass sich diese „überlappen“.
      Bei den Abwehrspielern sollte die Positionstreue nicht zu groß und die Laufwege nicht zu lang sein.
      Ansonsten kommen diese, bei einem Konter des Gegners, nicht rechtzeitig auf ihre defensiven Positionen zurück.

      Das war es erst einmal dazu.

      PS: Ich zeige keine Screenshots meiner Taktik, Anweisungen und Laufwegen.
      Grund:
      Jeder USER erstellt eine Formation/System mit den dazugehörenden Einstellungen und Taktik nach seinen Vorstellungen für seinen Verein.
      Denn jeder möchte mit seiner eigenen Formation Erfolg haben.
      Deshalb sollte er, wenn sich kein Erfolg einstellt, seine Einstellungen langsam verändern.
      Dieses kann natürlich lange dauern aber letztendlich hat er selber es dann geschafft, sein System so zu verändern, dass er damit erfolgreich spielen wird.
    • Hi Dino,

      vielen Dank für deine ausführliche Erklärung. Ich hätte da aber noch ein paar Fragen:

      "Aufgaben an Mitarbeiter abgeben" - Was gibst du da ab?

      Du schreibst, dass du in der Vorbereitung immer wieder kleinere Änderungen vornimmst. Bedeutet das, dass du nur im 3D Modus die Spiele machst? Oder nutzt du diese Taktik dann auch für die drei "schnellen" Modi?

      Du stellst bei den Ind. Anweisungen keine Vorgabe ein. Meinst du damit nur die Punkte die man anhaken kann oder auch die Schieberegler?

      Ich Frage mich eh immer wieder ob ein Sturmtank oder ein Spielmacher eine Verbesserung bringt, bzw. ob ein Spieler der das Dribbling als Skill hat, dieses noch besser einsetzt, wenn es in den ind. Anweisungen angehakt ist.

      Was meinst du mit der Radius der Spieler sollte überlappen? Betreffend der Laufwege?
    • Hallo SimonR31,
      hier meine Antworten/Erklärungen zu deinen Fragen:

      Meine Aufgabenübertragungen an die Mitarbeiter:



      Mit diesen Einstellungen übertrage ich nur die „Dinge“, die keine Auswirkungen auf mein Spiel haben.
      Sollte ich, z.B. die Aufgabe „Ändert Einsatz und Taktik“ an meinen Co-Trainer übertragen, so würde er meine vorher vorgenommenen Einstellungen im Spiel ändern.
      Dieses würde dann auch bei anderen Übertragungen auf Mitarbeiter passieren.

      Ja, ich spiele immer im 3D-Modus.
      Ich stelle dazu, in den 3D-Optionen, RADAR auf 60% ein.
      So sehe ich im Spiel, unten im Radar, wie sich die Spieler auf dem Spielfeld „bewegen“.
      Außerdem benutze ich, nach dem Spiel, die MAT und sehe mir einzelne Szenen an.
      Ansonsten sehe mir Spiel, wo meine Mannschaft/Spieler Schwierigkeiten mit den gegnerischen Spielern haben
      und wie sich Chancen für den Gegner ergeben.
      Dementsprechend ändere ich, nach dem Spiel, Einstellungen und sehe dann im nächsten Spiel, wie diese sich auswirken.

      Bis zum ersten Meisterschaftsspiel sollten meine Einstellungen abgeschlossen sein.
      Bis zum Ende der Hinrunde ändere ich dann, vor, während oder nach einem Spiel nichts mehr.

      Individuelle Anweisungen der einzelnen Spieler:
      Ich stelle nur die %-Einstellungen ein.
      Dazu gehört auch die %-Eingabe der Positionstreue. Diese ist maßgebend für den Radius des Spielers in dem sich dieser hauptsächlich „bewegt“.
      Dazu gehören der defensive und offensive Laufweg.
      Damit ein Spieler aber nicht nur seinen Bereich „abdeckt“, sondern auch den seines Nebenmannes, sollte der Radius so groß sein,
      dass es in den Bereich/Radius des Nebenmannes „geht“.
      Es gibt ja noch die Möglichkeiten, weitere Aufgaben in der jeweiligen Spielerposition einzustellen:
      z.B. Spielmacher, Sturmtank, Distanzschütze usw.

      Warum stelle ich bei den einzelnen Spielerpositionen keine weiteren Einstellungen ein?
      In den Spielerinfos kann man sehen, welcher Spielertyp der Spieler ist.
      Diese Einstellung wird er im Spiel automatisch ausführen.
      z.B.: Er ist als Spielertyp ein „Dribbler“.
      Dann brauche ich das in den individuellen Anweisungen dieser Spielerposition nicht einzustellen.
      Wenn ich das aber mache und auf dieser Position spielt in einer Begegnung ein Spieler der dieses als Spielertyp nicht hat,
      so wird er dann trotzdem versuchen zu dribbeln.
      Also müsste ich dann das Spiel mit der Pause-Taste anhalten, in die Taktik, Anweisungen, individuelle Anweisungen gehen
      und diese Einstellung herausnehmen.

      Ausnahme bei den Einstellungen:
      Bei einzelnen Spielern stelle ich „Bei Standards nach vorne“ ein.

      Ich hoffe, dass du mit meinen Antworten/Erklärungen soweit zufrieden bist.

      :D Gruß
      Dino
    • Hab zufällig was im Internet gefunden: guinnessworldrecords.com/world…-game-of-football-manager

      Ist zwar der Football Manager 2010, aber anscheinend kann man fürs FM-Zocken tatsächlich Guinness-Weltrekorde bekommen. :)
      Es hat tatsächlich jemand geschafft, 173 Tage und fast 17 Stunden (Jahr 2163) lang den gleichen Spielstand zu zocken. =O
      Mein EA-FM-Rekord war glaub ich Saison 2060 (keine Ahnung, wieviele Tage ich damals dafür gebraucht hab) mit dem FM11, leider hab ich den Spielstand nicht mehr, sonst hätte ich den weiter zocken können und vllt auch iwann einen Weltrekord gehabt. :D
    • alaba schrieb:

      Hab zufällig was im Internet gefunden: guinnessworldrecords.com/world…-game-of-football-manager

      Ist zwar der Football Manager 2010, aber anscheinend kann man fürs FM-Zocken tatsächlich Guinness-Weltrekorde bekommen. :)
      Es hat tatsächlich jemand geschafft, 173 Tage und fast 17 Stunden (Jahr 2163) lang den gleichen Spielstand zu zocken. =O
      Mein EA-FM-Rekord war glaub ich Saison 2060 (keine Ahnung, wieviele Tage ich damals dafür gebraucht hab) mit dem FM11, leider hab ich den Spielstand nicht mehr, sonst hätte ich den weiter zocken können und vllt auch iwann einen Weltrekord gehabt. :D
      Das Savegame war dann aber auch das einzigste, was noch auf den PC passte :D muss ja auch enorm groß gewesen sein!