Grafik lässt sich nicht mehr ändern

    • Grafik lässt sich nicht mehr ändern

      Grundspiel: FM13
      Betriebssystem: Win10
      RAM: 8GB
      Anti-Virenprogramm: Avira
      Installierte Files: Megapatch light v1.2, Startdatumsänderung, Spielerbilder
      Genauere Beschreibung des Problems: Auflösung lässt sich nicht ändern, bleibt bei 1024x768
      Was wurde bisher versucht: Neustart PC sowie Spiel, Korrektur Auflösung via Resolutool und in-Game, Registry korrektur nach 3.4 und 3.5, Registry einträge gelöscht und Neu eingepflegt
      Sonstiges: Joa das ganze ist einfach so passiert, gespielt vor der Arbeit, PC war permanent An, komm nach hause und startet "nur" noch in [i]1024x768 was auf 27" einfach nur besch....eiden ist, registry änderungen führen zu optischer änderung in der registry aber selbst wenn ich exportiere und neu einpflege springts nach ner zeit zurück auf 1024x768 in der registry was tun?![/i]
      Anhang: Screenshot(s)
    • Hey 1uke, danke für den Tip, hat aber nichts gebracht, sowie ne neu installation hats nicht gebracht -_- ich hab keine Ahnung wieso die maßnahme von 3.5 nicht greift ehhhh
      achja und wenn ich den registry eintrag lösche auf 1920x1080 stelle und starte trolled mich das auf 1024x768 zurück und legt nen entsprechenden Eintrag an T.T

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eskimo ()

    • hast du die Registry Einträge nach dem ändern gespeichert und in den FM Ordner geschoben und ausgeführt, dies musst du machen damit er es übernimmt. Bedenke das nicht jedes Format unterstützt wird.

      -Also deine gewünschtes einstellen bei beiden Resolution Einträgen und dann speichern unter irgendeinen Namen. DIe Dateien dann in den FM Hauptordner einfügen und mit doppelklick ausführen und schauen ob er es nimmt.
    • Das mit dem Speichern in einer Datei und im FM Ordner ausführen ist leider total irrelevant, so funktioniert die Windows Registry nicht :)
      Entweder es sind Werte eingetragen oder nicht, dabei spielt es keine Rolle ob per Hand oder vom FM.

      Einzig wenn der FM die Werte beim Beenden in der Registry ändern würde und man die Datei vor jedem Start ausführt, hätte es einen Effekt.
    • Hat bei vielen geholfen und vielleicht hat er dies nicht gemacht, geht auch nicht ums speichern, sondern mit rechtsklick auf exportieren.
      Zur Not kann mit mit aktivieren der Datei vor jedem Spielstart daurauf zurückgreifen wenn es geht. Habe so auch schon andere Formate einstellen können und im Grunde behält er dies dann, denn er übernimmt es dann fest, wenn man diesen Schritt nicht macht stellt er meistens wieder auf das vorherige.
    • Ja das mit exportieren meinte ich, das hat erstmal keinerlei Auswirkungen auf die Registry. Das erstellt lediglich ein Script, welches Werte in die Registry schreibt wenn man es ausführt.

      Weder Windows noch den FM interessiert die so erstellte Datei, aber klar, man kann damit vor jedem Start die Auflösung einstellen. Wenn der FM es aber anderweitig immer wieder umstellt, bringt das leider nichts.
    • Neu

      Hab das schon mal in einem anderen Thread erwähnt: Bei manchen Leuten, die zuerst unter Win 10 einen Kompatibilitätsmodus über die Eigenschaften der Verknüpfung einstellen mussten, muss genau das wieder geändert werden, wenn ein bestimmtes Update von Win 10 eingespielt wurde, so wie bei mir.

      Soweit ich gelesen habe, liegt das daran, dass Microsoft Win 10 gerne zur ultimativen Spieleplattform machen würde und dass daher die "Behandlung" von bestimmten Dingen immer wieder angepasst wird.